Sprechzeiten: Mo.-Fr. 7:30 - 18:00 UhrÖffnungszeiten: Mo.-Fr. 7:30 - 19:30 UhrTel. 0431 / 530 284 56
Frau bei der Physiotherapie - Christian Wunderlich - Praxis für Physiotherapie in Kiel

Wir suchen: Physiotherapeut/in, Anmeldung/Praxisorganisation (m/w/d), Logopäde/in  Zu den Stellenanzeigen

NEU:

Jetzt auch

Logo­pädie

Chronische Nackenschmerzen - Schonung oder Aktivität?

67 % aller Menschen leiden mindestens einmal im Leben an Nackenschmerzen, welche die private und berufliche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben einschränken können (Vilijanen et al 2003). Akute Nackenschmerzen gehen in 15-19 % in einen chronischen, also länger anhaltenden Zustand über (Manchikanti et al 2009).

Nach der Befundung und passiven Techniken, wie zum Beispiel Weichteiltechniken und Mobilisationen durch unsere Therapeut:innen, empfiehlt es sich eine aktive Therapie anzustreben. Bereits drei wöchentliche Einheiten mit einer Mindestdauer von 10 Minuten bringen Vorteile mit sich, wobei die Ergebnisse bei etwas längeren Einheiten von bis zu 60 Minuten noch bessere Ergebnisse bezogen auf Schmerz, Kraft und Lebensqualität mit sich bringen (O’Riordan et al 2014). Um muskuläre Anpassungen zu erreichen und somit die Belastbarkeit der Strukturen zu erhöhen, empfiehlt es sich das Training über einen Zeitraum von mindestens 6 Wochen durchzuführen.

Bei Fragen zum Thema Nackenschmerz und möglichen Interventionen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.